• (Kärnten) Farbpigmente der Römer

Farben rekonstruieren Geschichte. Indem Pigmente auf ihre Zusammensetzung untersucht werden, können sie Aufschluss über bestehende kulturelle Verbindungen, Handelsbeziehungen, und technologischen Fortschritt geben. Die Farbpalette der Wandmalereien aus dem Noricum, reichte von Ockerrot-, gelb, weiß und schwarz, bis hin zu Zinnoberrot und Ägyptischblau.

  • Gwyneth Paltrow und ihre Edelsteineier

Gwyneth Paltrows Fashion- und Lifestyle Imperium Goop hat einen kleinen Rückschlag eingesteckt. Vaginaleier, die aus Jade oder Rosenquarz gefertigt werden, bringen keinen gesundheitlichen Nutzen, sondern können sogar Schaden anrichten. Jetzt wurde sie verklagt, und zu einer Zahlung von 145.000 $ verpflichtet. Bei den Tonnen Edelsteineiern die sie für 60$ pro Stück verkauft, wird sie es verkraften.

  • Strand aus Buntglas

Kalifornien (Fort Bragg): Aus einer Deponie entwickelt sich ein Naturschauspiel. Die Mülldeponie wurde 1967 geschlossen und zurück am Strand blieb – Glas -. Inzwischen ist der Ort ein Touristenmagnet. Von Jahr zu Jahr, verschwindet immer mehr Seeglas, und landet in den Rucksäcken als Souvenir. Eine Auffüllung mit neuen Glasbruchstücken ist nicht geplant, da die Kosten zu hoch sind.

  • Goldmünzenfund in Italien

In Como wurden 300 Goldmünzen in einer Urne gefunden, die sehr wahrscheinlich einem Adeligen gehörten. Er hatte sie vor 1500 Jahren verbuddelt. Zum Vorschein kam der Schatz unter einem alten Theater, als gerade für die Errichtung eines neuen Wohnhauses gegraben wurde.

  • Deutsche Bundesbank Gold Lagerung verursacht hohe Kosten

Deutschland verfügt über den zweitgrößten Goldschatz der Welt. Die Lagerstätten befinden sich in Frankfurt, New York, London, und das kostet natürlich Unterhalt.

  • Fund des Jahrhunderts? Ein enormer Goldschatz

Australien (Nähe Kambala): In der Miene Beta Hunt wurde binnen 4 Tagen, Gold im Wert von 15 Millionen Dollar gefördert. Es handelt sich um Quarzgestein, dass in 500 Meter Tiefe geborgen wurde. Der größte Stein wiegt 90 Kilogramm! ,und ist bedeckt mit Gold. Normalerweise sieht man Gold auf Gestein nur mit einer Lupe, in diesem Fall, kann man seinen Augen kaum trauen. Der phänomenale Fund gehört leider RNC Minerals, die normalerweise Nickel abbauen. Die Arbeiter werden streng überwacht. Besondere Exemplare des Quarz- Goldgesteins werden versteigert. Weitere Funde könnten folgen. 

  • Hier noch ein Schatzfund im antiquen Küchenbuffet

Da hatte jemand mal wirklich Glück, wer auch immer die 83 000 Euro bekommen mag. Der Mann, der das Küchenbuffet kaufte, und das darin verborgen Gold fand, erhielt einen Finderlohn von 2 500€. Der ehemalige Besitzer ist verstorben, nun ruhen die Barren in einem Tresor in der Landeshauptbank.

  • Fotoreportage Wüste

Der Fotograf Léo Coulongeat fand zu seiner Leidenschaft, er macht sie auf eine weltweite Entdeckungsreise um Wüsten fotografisch für uns festzuhalten.

  • Diamant im Park gefunden

USA: Eine der wenigen öffentlich zugänglichen Orte, wo es sein kann einen Diamanten zu finden ist der Krater des Diamond State Park in Arkansas. Nach lediglich 10-minütiger Suche stieß eine 71- jährige Frau auf einen 3 karätigen Diamanten. Das nennt man Massl! Übrigens wurden seit 1972 insgesamt 33 100 Diamanten gefunden und man darf sie behalten;)