Teil II: Rosemary’s Baby(1968) – besondere Schmuckspuren

Im ersten Teil – Rosemary’s Baby- ein Anhänger als Beziehungsbarometer, habe ich den Anhänger und seine Funktion genauer besprochen. Es stellte sich heraus, dass er als Beziehungs – und Misstrauensbarometer im Film eingesetzt wurde.

Das ein Schmuckstück in eine filmische Handlung eingebunden wird ist nicht ungewöhnlich, es gibt aber auch Szenen in Rosemary’s Baby die ich so noch nirgends gesehen habe. Der zweite Teil beschäftigt sich genau damit.

Der Ehering:

Der Ehering wird zweimal in Szene gesetzt.  Das erste Mal, um klar hervorzuheben, dass die zwei verheiratet sind. In den 60-er, -70-er Jahren, bekamen unverheiratete Paare normalerweise keinen Mietvertrag. Roman Polanski  lebte mit Sharon Tate  zuerst in „wilder Ehe“ zusammen, das war ein großer Skandal und wurde medial breitgetreten.

  • In Rosemary’s Baby wird in den ersten 15 Minuten der Beziehungstatus von Guy und Rosemary eindeutig geklärt.  In Nahaufnahme wird Rosemary’s Ehering in Szene gesetzt.  Auch wenn Roman Polanski versuchte die Skandale um den Film einzuschränken, war allein die Thematik skandalträchtig, denn die Geburt des Antichristen, mitten in der New Yorker High Society, brachte die katholische Kirche gegen den Film auf.
Filmanalyse Schmuck Rosemary's Baby
Rosemary richtet ihre Wohnung ein. Der Ehering wird in Szene gesetzt.
  • Das zweite Mal erscheint der Ehering  in Rosemary’s tranceartigen Traum, noch bevor Rosemary von ihrem Mann, der sich in Luzifer verwandelt, sexuell missbraucht wird. Die Eheringszene, wirkt wie ein Fresko und leitet direkt in Rosemarys Wachtraum über. Sie befindet sich aufgebahrt in der sixtinischen Kapelle, und kurz darauf auf einem Schiff. Der Ehering wird ihr von einer Männerhand vom Finger gezogen.

    Diese Diashow benötigt JavaScript.

Screenshots. TC:00:42:32; TC:00:42:41

Roman Polanski hat europäische Wurzeln. Meiner Meinung nach kommt das besonders im diesem Moment zum Ausdruck. Die Ringszene, in Kombination mit der sixtinischen Kapelle, bezieht sich auf die biblische Darstellung von Michelangelos Erschaffung des Adam. Vielleicht sollte auch das Schiff die Arche Noah symbolisieren, die Geburt des Antichristen und Neuschaffung der Welt.  

Der Papstring

  • Rosemary wehrt sich nicht, denn ihr wird vorgespielt das alles in Ordnung ist. Um sie zu täuschen, kommt es zu einer weiteren Szene mit einem Ring.  Sie ist inzwischen auf dem Schiff und ist aufgebahrt unter Deck.  Es erscheint ihr Hutch im Papstornat. Er trägt einen Papstring. Der Ring besteht aus dem Anhänger mit Tanniswurzel

Es ist ein Zeichen, dass Rosemary, wie Eva von der Schlange, getäuscht wird.  Die Kamera zoomt bis zur Unkenntlichkeit auf die Hand mit dem Ring.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

TC: 00:46:09; TC: 00:46:39

Das Ohrloch

Auch Schmuckspuren sind interessant. Sie werden gerne in Kriminalfilmen – und Serien verwendet, um Menschen zu identifizieren. Bis jetzt kenne ich keinen Film, bei dem ein Ohrläppchen eine so große Rolle spielt wie in Rosemary’s Baby.

  • Rosemary empfängt ihren Freund Hutch in der Wohnung. Gleich darauf steht Roman Castevet vor der Tür und fragt, ob alles in Ordnung ist. Rosemary bittet ihn hinein. Plötzlich fällt ihr das durchbohrte Ohr auf. Die Kamera zeigt das Seitenprofil von Roman Castevet und man sieht das Ohrläppchen sehr deutlich. Gleich darauf folgt Rosemarys Gesicht.
  • Nachdem Roman Castevet wieder gegangen ist, und Rosemary mit Hutch einen Moment alleine ist, erscheint unerwartet ihr Ehemann Guy.  Rosemary ist verwundert und versucht ein Gesprächsthema zu finden. Sie erzählt Hutch und ihren Mann, etwas belustigt, dass Roman Castevet ein durchbohrtes Ohr hat. Hutch äußert daraufhin eine Metapher, und sagt, dass Roman Castevet nicht nur durchbohrte Ohren, sondern auch durchbohrende Augen hat („pierced ears and pierced eyes“). Ein Mann der um die Jahrhundertwende geboren wurde und durchbohrtes Ohrloch hat, ist mehr als merkwürdig. Das Ohrloch wird zum Hinweis, das er etwas zu verbergen hat.
Roman Castevets Seitenprofil. Das durchbohrte Ohr
Das Ohrloch von Roman Castevet wird in einer Detailaufnahme gezeigt.

TC:1:00:50

Du siehst, wie durchdacht Regisseure Schmuck im Film einsetzen und inszenieren. Es  sind nicht nur Accessoires die man einfach mal so um den Hals hängt, sondern jede einzelne Szene und Einstellung sind genau geplant. 

Welches Schmuckstück in einem Film ist dir bis jetzt aufgefallen?

Willst du mehr über Schmuck im Film erfahren, dann werde Teil meiner Community:)

Film: Rosemary’s Baby. Roman Polanski. USA 1968.

Ein Gedanke zu “Teil II: Rosemary’s Baby(1968) – besondere Schmuckspuren

  1. Pingback: Teil I: Rosemary’s Baby (1968)- ein Anhänger als Beziehungsbarometer – talkingabout-jewelry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s