Teil der Familie – die Perlenkette meiner Großmutter

Am Tag der Beerdigung meiner Großmutter erhielt ich von meiner Tante ihre Perlenkette. Die Ringe wurden an die Männer der Familie verteilt und die Halsketten an die Frauen.  Ich habe sehr wenige Fotos von meiner Großmutter aus ihrer Jugendzeit, aber auf einem Bild trug sie dieses Schmuckstück. Für mich war der Erhalt der Kette viel mehr als ein Erbstück, oder eine Erinnerung an sie.  Es bedeutete, dass ich Teil der Familie war.

Du wirst dir vielleicht denken, das ist doch selbstverständlich, aber ich habe einen Großteil meiner Familie erst sehr spät kennen gelernt. Meinen Vater mit 17 Jahren und meine Großeltern als ich zirka 19 Jahre alt war. Soweit ich mich erinnern kann waren beide schon fast 80 Jahre alt, und es war damals noch wichtiger für mich, erst mal meinen Vater kennen zu lernen. Mit meiner Großmutter hatte ich sehr schnell eine innere Verbindung, aber viel zum Reden kamen wir nicht. Wir führten Briefkontakt, da sie in Deutschland lebte und ich in Österreich. Es war leider nicht mehr möglich mich intensiv mit ihr zu unterhalten, und mit meinem Großvater kam es zu gar keinem persönlichen Gespräch. Wie es im Alter oft so ist, zehrten bereits Krankheiten an ihrer Konstitution. Und ich selbst hatte erst mal damit zu tun meinen Vater, Halbbruder, Tante und Onkel kennen zu lernen. Ich hatte große Schwierigkeiten, das Gefühl zu entwickeln, angenommen zu werden, obwohl das nichts mit ihnen, oder ihrem Verhalten mir gegenüber, zu tun hatte. Inzwischen habe ich damit keine Probleme mehr und fühle mich als Teil der Familie. Die Perlenkette wurde für mich zu einem Symbol, das zu mir  sagt, „ du bist Teil von uns“.

Die Perlenkette meiner Großmutter, Schmuckgeschichten
das Foto ist eine Fotokopie, daher ein wenig unscharf, aber darauf trägt sie die Perlenkette.

Hast du auch ein Schmuckstück, dass dir viel bedeutet? Ich finde es sehr spannend andere Geschichten zu hören, und was dich mit deinem persönlichen Schmuckstück verbindet.

Schreib mir einfach! 🙂 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: