Schmuck im Film – Warum?

Schmuck aus Hollywoodfilmen

Du fragst dich sicher, was ist so interessant am Thema Schmuck im Film, was gibt es da zu erzählen?

 Ich habe früher immer sehr gerne Filmanalysen gemacht und als ich anfing mich mit Schmuck zu beschäftigen wurde mir auch klar wie viel Schmuck in Filmen vorkommt. Gerade die großen Hollywoodblockbuster, aber auch das Horrorfilmgenre lieben es, Schmuck in ihre Handlung einzubauen. Normalerweise ist Schmuck etwas sehr persönliches und es löst Gefühle und Erinnerungen aus. Das hat auch Hollywood herausgefunden und verwendet Schmuck auf diese und andere Weise. Sieh einmal bewusst hin, und du wirst sehen wie viel es da eigentlich gibt.

Ich bin mit den großen Blockbuster aufgewachsen und habe sie mehr als einmal gesehen. Seit über 40 Jahren nimmt der Import amerikanischer Filme in Europa stark zu.  Das spannende daran ist, nicht nur das was wir auf der Leinwand sehen, sondern auch die Bedeutungen die dahinter verborgen sind.

Filme wie,  „Titanic“, „Pretty Woman“ oder „Herr der Ringe“ sind Unterhaltung, aber nicht nur, denn wie jeder Film, sind sie mit zahlreichen politischen und – soziokulturellen Aussagen beladen. Wir sehen sozusagen, immer wieder die gleichen „Schmuckmuster“, und diese prägen wiederrum unserer Vorstellung wie wir Schmuck im Alltag sehen und verwenden. Diese „Schmuckmuster“ wurden zum Teil über Jahrhunderte weitererzählt, aber es gibt auch Zuschreibungen  von Schmuckstücken die noch relativ neu, und konstruiert wurden. Zum Beispiel wird in Filmen ein Liebesversprechen oft mit einem Diamantverlobungsring dargestellt, aber gerade dieser Ring ist ein recht junges Phänomen.

Gerade in amerikanischen Filmen, aber auch in den immer beliebter werdenden US-Serien finden sich unendlich viele Beispiele. Obwohl wir fast täglich amerikanische Filme konsumieren, fällt uns gar nicht auf, dass Schmuck ein regelmäßiger Bestandteil der Filminszenierung ist. Er ist nicht nur ein Accessoire, sondern wird auf verschiedene Art und Weise in die Filmhandlung eingebunden und verwendet.

Ich finde es sehr spannend nachzuweisen, wie bewusst viele Regisseure Schmuck und seine verschiedenen Bedeutungen einsetzen, um die filmische Handlung zu gestalten. Nicht nur, dass die verschiedenen Sprachen des Schmucks (zum Beispiel Liebesbeweis, Zeichen der Verschwörung, Macht, Indiz, Transformation…) von Regisseuren im Film erkannt wurden, so wird Schmuck in Filmen ganz gezielt eingesetzt, man könnte sagen, eine eigene  „Schmucksprache für Filme“  wurde konstruiert. So durchdacht die filmische Handlung und der Einsatz von Schmuck mit Film sein mag, findet sich aber auch die Gegenseite der Medaille, so glaube ich nicht, dass den Machern die Reproduktion bestimmter gesellschaftlicher Normen und Stereotypisierungen immer bewusst ist.

Schmuckstücke sind Codes, um filmische Inhalte zu inszenieren, uns das Gezeigte ohne Worte begreiflich zu machen. Mich interessiert vor allem, wie wird Schmuck darin eingesetzt?  Welche Schmuckarten kommen im Film zum Einsatz, und was bewirkt der Schmuck in der Handlung selbst?

Neben einer Bedeutung innerhalb der Handlung, kann Schmuck im Film auch als Indiz gesellschaftlicher Normen (Geschlechterrollen, Stereotypisierungen von Personen-,Bevölkerungsgruppen usw.) gesehen werden. Welche Werte und Ansichten werden mit dem Schmuckstück und seiner Inszenierung transportiert? Gibt es auch Filme die diese Codes umprogrammieren, sozusagen Ausnahmen?

Da über Schmuck in der filmischen Darstellung noch so gut wie nichts geschrieben wurde, gibt es kaum Literatur zu diesem Thema. Ich werde mich daher durch eigene Analysen vortasten, und das Ganze mit  Literaturarbeit und Recherchen im Internet ergänzen.  Das völlige Spektrum Schmuck im Film zu erfassen ist unmöglich, meine Analysen beruhen daher auf einer kleinen persönlichen Auswahl.

Neben Hollywoodblockbuster finde ich auch Subgenres sehr interessant. Da ich ein großer Horrorfilmfan, insbesondere der 80-er, 90-er Jahre bin, werde ich auch zahlreiche Schmuckanalysen aus dieser Zeit bringen. Aber auch Klassiker wie „manche mögens heiß“, „wie angle ich mir einen Millionär“, „das Fenster zum Hof“, oder „Rosemary’s Baby“ werde ich besprechen und auch Serien, da sie ein unendlicher Fundus an „Schmucksprache“ sind.

Rechtliche Grundlagen

Ich stütze mich auf das Zitationsrecht, welches ermöglicht Screenshots als Beleg einzubinden, um dir das Geschriebene leichter vorstellbar zu machen.  Es ist einprägsamer, wenn ich dir gleich zeigen kann wovon ich rede, und meine Gedankengänge werden dadurch belegt.

Wenn du dich einmal gedanklich auf das Thema Schmuck im Film einlässt, wirst du sehen, dass auch die Filmhandlung viel aufregender wird sobald du genauer hinsiehst, und es wird dir klar, dass gerade der Einsatz von Schmuckstücken in filmischen Werken sehr durchdacht ist, und dir zusätzliche Informationen geboten werden, ob über die Handlung, oder die Macher und ihre gesellschaftlich- und kulturellen Vorstellungen, als auch über dich selbst. Bildrechte im Netz sind eine heikle Angelegenheit,  daher sind alle Bilder selbst fotografiert. Da ich mir viel Mühe gebe tolle Infos zusammenzutragen und eigene Analysen durchführe, bitte ich dich, Bild -Textrechte und mich als Autor zu achten, und nicht einfach meine Artikel zu kopieren. Die Screenshots stehen nicht zur freien Verfügung, sondern können nur verwendet werden, wenn du dich inhaltlich mit dem Shot, als auch dem Film auseinandersetzt.

Wenn du also meine Gedanken verwenden möchtest, kannst du mich ja verlinken oder persönlich anschreiben.

Ich finde es wichtig, nachvollziehen zu können, woher ich meine Informationen bezogen habe, aus diesem Grund  ist am Ende des jeweiligen Artikels ein Quellenverzeichnis aufgelistet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s